Bergzeit

Bergzeit

Mit ca. 60 Mio. Umsatz pro Jahr zählt Bergzeit zu den größten Online-Shops im Bereich Bergsport und Outdoor. Mit dem stetigen Wachstum des Online-Versands steht Bergzeit vor der ständigen Herausforderung, seinen eCommerce Shop technologisch sowohl an die zunehmenden Kundenbedürfnisse anzupassen als auch interne Prozesse zu optimieren.

Die Herausforderung

Das Thema Datenanalyse nahm von Anfang an eine zentrale Rolle in der Erfolgsmessung sämtlicher Marketingaktivitäten ein. Als Tracking-Lösung wurde hierfür die kostenlose Version von Google Analytics eingesetzt. Wie bei vielen eCommerce Shop-Betreibern führte die stetige Weiterentwicklung der Plattform jedoch zunehmend zu einer Inkonsistenz in der Datenanalyse.

Das wichtigste Ziel für die Firma Bergzeit war es, die eingeschlichenen Fehler zu beheben, sowie das Vertrauen in die mit Google Analytics gesammelten Daten zurückzugewinnen. Indikatoren für Fehler waren nicht zu erklärende Veränderungen in den Umsatzzahlen, untypische Zahlen in Funnel-Analysen oder ein plötzlicher Anstieg der monatlichen Hits mit der Überschreitung von monatlichen Limits und damit eingeschränkte Sichtweisen auf die Daten.

 

Die Lösung

TIE Kinetix führte als Folge dieser IST-Analyse einen Analytics Audit durch, um die Ursachen für die Diskrepanzen zu identifizieren und im Anschluss zu bereinigen. Ergebnis war u.a., dass aufgrund der “gewachsenen” Analytics Implementierung im Laufe der Jahre eine fehlerhafte Einbindung der Product Impressions die Ergebnisse verfälschte.

Zusätzlich überarbeitete und optimierte TIE Kinetix im Anschluss die Enhanced eCommerce Integration (DataLayer Integration). Das Ergebnis war ein optimierter Datalayer, der als Standard für alle Länder (Roll-out) verwendet werden konnte. Gleichzeitig konnten somit die Tags im Google TagManager reduziert und optimiert werden, um ein “sauberes” eCommerce Tracking zu gewährleisten.

Download Fallstudie

Laden Sie hier die ganze Fallstudie herunter!

Back to top